Steigerungslauf für Sascia und Sophie an den Japan Open 2014


Vom 6.-8. Juni 2014 fanden die 90sten Japan Open im Amagasaki (Osaka) Sportkomplex statt. Sascia Kraus und Sophie Giger durften die Schweiz im Duettwettkampf vertreten.


Dieser Wettkampf war ein gutes Sprungbrett für das momentan beste Schweizer Duett, um erstmals ausserhalb Europa in einem Wettkampf zu starten. Das Duett hegt grosse Olympia 2016 Ambitionen, muss sich aber im internationalen Teilnehmerfeld noch profilieren.

Es waren 20 Duette am Start aus Japan, Kanada, Kazachstan, Slovakei, Uzbekistan und Singapore. Im Technischen Programm gelang dem Duett einen 8. Rang mit einer eher enttäuschenden 78.60 Punktzahl. Im freien Programm lief es dann schon bedeutend besser. Mit einer Rangsteigerung von 8 auf 7 gelang ihnen in diesem Programm ein Resultat von über 80 Punkten - 81.167.


Dies reichte für den Einzug ins Final von Sonntag. Im Final eine nochmalige Steigerung auf 82.1333 Pkte. und eine Gesamtpunktzahl mit der Technischen Kür zusammen von 160.7412 und dem 7. Schlussrang. Die weiteren Resultatefinden Sie hier.

Da dies erst das erste Jahr ist, dass dieses Duett überhaupt zusammen schwimmt und auf dem internationalen Parkett erscheint, ist ein optimistischer Blick in die Zukunft erlaubt.

Der weite Weg nach Japan hat sich sicher gelohnt als Vorbereitung auf dem langen Weg zu den Olympischen Spielen.

Die Limmat-Nixen sind mächtig stolz auf Sascia und Sophie und gratulieren ihnen sowie Olga Pylypchuk unserer Cheftrainerin, zu dieser beachtlichen Leistung.


1 Ansicht

Kontakt

Adresse: Gartenstrasse 11, 8002 Zürich

Mail: sekretariat@limmat-nixen.ch

Telefon: 043 541 56 71

Folge uns auf Social Media